Über den SSV Bammental

 

Zur vergrößerten Ansicht bitte die

Abbildungen anklicken.

Das Vereinsgebäude

Das Vereinsheim

Der Bogenstand

 

10- Meter Stand

 

25- Meter Stand

 

50- Meter Stand

 

Mit einer Präzisionswaffe, oder einem Bogen die Mitte einer Schießscheibe auf große Entfernung zu treffen und dabei erfolgreich zu sein, erfordert nicht nur regelmäßiges Training, sondern auch Körper-beherrschung, innere Ruhe, absolute Konzentration und damit verbunden die Kontrolle über äußere Einflüsse.

Der Sportschützenverein Bammental ist ein reiner Sportverein.

Ziel ist das Training im Schießsport sowie die Teilnahme an Wettkämpfen und Meisterschaften - ob als Einzelschütze, Einzelschützin und/oder gemeinsam im Team.

Zum Besitz einer eigenen Sportwaffe sind Sachkunde, persönliche Zuverlässigkeit und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein unabdingbar.

Der SSV Bammental bietet zudem Jugendlichen und Heranwachsenden die Chance, in kamerad-schaftlicher Atmosphäre, Teamgeist und die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit - ob im Jugendtraining, bei Wettkämpfen oder Freizeit-angeboten, zu fördern.

Die Gründung erfolgte im September 1924 als “Schützengilde Reilsheim-Bammental”. Anfang 1945 wurde der Verein aufgelöst.

Am 18. September 1954 erfolgte die Wiedergründung als “Sportschützenverein 1924 Bammental e.V.” .

In den zahlreichen Jahren seit Gründung, wuchs der Verein kontinuierlich auf über 170 Mitglieder und hat beachtliche sportliche Erfolge zu verzeichnen - wie 1962 eine Deutsche Meisterin im Luftgewehrschiessen der Damenklasse.

Auf Kreis- und Landesmeisterschaften und in Vergleichswettkämpfen mit anderen Vereinen ist der Sportschützenverein bis heute aktiv und erfolgreich.

Durch mittlerweile zahlreiche Neu- bzw. Umbauten der Schießsportanlage sowie des Vereinsheimes verfügt der Sportschützenverein über ein vielfältiges Schießsportangebot inkl. Bogenschießen in verschiedenen Disziplinen.

Darüber hinaus bietet das Vereinsheim genügend Raum und ein schönes Außengelände zum Ausrichten von Festen.